Mulesing

Merino Wolle welche von Schafen ohne Mulesing stammt, ist immer öfter ein Thema, zu Recht! Doch was ist Mulesing überhaupt:

„Als Mulesing (engl.) bzw. Mulesierung (nach John W. H. Mules) wird das Entfernen der Haut rund um den Schwanz von Schafen ohne Schmerzausschaltung bezeichnet. Es ist ein in Australien und in Neuseeland gebräuchliches Verfahren, um einen Befall mit Fliegenmaden (Myiasis) zu verhindern.“

Quelle Wikipedia: Mulesing

Mitgefühl ist Mode, keine Mulesing Wolle

Mitgefühl ist Mode, keine Mulesing Wolle

Wir haben deshalb bei unseren Lieferanten Schachenmayr (Coats) und MyBoshi nachgefragt:

Antwort Coats: Merino Extrafine

Coats garantiert, dass ihre Merino Wolle nur von Schafen ohne Mulesing stammt: Hier ihre Tierschutzpolitik (nur auf Englisch)

Antwort MyBoshi: MyBoshi No.3 100% Merino Wolle

„Uns sind Bilder von leidenden Schafen durch Mulesing nicht unbekannt. MyBoshi ist es sehr wichtig, dass die sozialen und ökologischen Standards eingehalten und von MyBoshi oft sogar übertroffen werden. Hierauf legen wir auch bei unseren Lieferanten höchsten Wert.

Wir prüfen in regelmäßigen Abständen unsere Lieferanten. Wenn uns dabei Verfehlungen gegen unsere Vorgaben auffallen, werden wir rigoros mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese vorgehen.“

Lolles-Wolle.ch bietet also nur 100% Mulesing freie Merino Wolle an und verspricht, dies auch in Zukunft zu tun, denn: Nur so macht das Verarbeiten dieser Wolle auch Spass!

mulesing-dhg


Deine Meinung interessiert uns